Wer für die Nutzung einer Kreditkarte noch Gebühren bezahlt, sollte sich im Klaren darüber sein, welche Leistungen er dafür tatsächlich erwartet. Ansonsten bieten sich mittlerweile unzählige Alternativen an, die eine kostenlose Mastercard bereitstellen. Ich nutze bisher die Advanzia Mastercard Gold, die auch als häufig als gebührenfreie Mastercard Gold beworben wird. Allerdings glänzt die Advanzia Bank nicht gerade mit hoher Transparenz. Besonders die aktuellen Konditionen für den Kredit sind online überhaupt nicht einsehbar und entpuppen sich bei genauem Hinsehen als echte Zinsfalle. Deshalb habe ich direkt bei der Advanzia Bank nachgefragt und um Auskunft über die Zins-Konditionen gebeten.

Dies ist ein Artikel von Erfolgreich -Sparen.com. Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt. Mehr Informationen finden Sie auf www erfolgreich-sparen com.

Zinsen bei Mastercard Gold

Offiziell bestätigte man mir auf Anfrage, dass für die Kreditkarte bei Einkäufen ein effektiver jährlicher Zinssatz von 19,94 % berechnet wird. Das heißt, diese Zinsen fallen an, sobald ein Einkauf mit der kostenlosen Kreditkarte getätigt wurde und der zum Anfang des Folgemonats in Rechnung gestellte Betrag nicht bis spätestens 20. des Monats beglichen wurde.

Bargeld sollte man mit der Kreditkarte gar nicht beziehen. In diesem Fall fallen ab dem Tag der Abhebung effektive jährliche Zinsen von 24,44 % an. Damit bewegt sich die Bank mit ihrer Kreditkarte klar im oberen Bereich, was die Zinskonditionen betrifft.

Solang man die Rechnungen immer pünktlich begleicht, sollte sich hier kein Problem ergeben. Allerdings kommt es schnell vor, dass der 20. des Monats auf einen Montag oder Dienstag fällt. In diesem Fall muss der Rechnungsbetrag spätestens am Freitag der Vorwoche überwiesen werden, damit er noch pünktlich eingeht. Ansonsten fallen die üppigen Zinsen auf die bereits vergangenen Tage seit Buchungstermin – also im schlimmsten Fall auf bis zu 6 Wochen.

Kostenloses Kreditkarten mit günstigeren Konditionen

Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht und bin derzeit auf die Santander Sunny Card gestoßen. Diese Kreditkarte ist ebenfalls kostenlos und wird offiziell mit einem effektiven jährlichen Zinssatz von lediglich 10,9 Prozent beworben. Damit halbiert sich die Last für die Sollzinsen bei vergleichbaren Konditionen. Lediglich auf die Auslandsreisekrankenversicherung muss man in diesem Fall verzichten.

Individuelle Zinskonditionen verhandelbar?

Da die Santander Bank explizit Gehaltsnachweise erfordert, während die Advanzia Bank diese nicht verlangt, habe ich bei der Advanzia angefragt, ob sich individuelle Zinskonditionen mit dem Nachweis von Gehaltseingängen verhandeln lassen. Leider hat man diese Frage verneint und stellt fest, dass diese Option nicht besteht.

Ich hoffe nun, dass die Santander Bank mir schon bald meine kostenlose Sunny Kreditkarte zusendet, die ich erst kürzlich beantragt habe. Dann werde ich meine Einkäufe wohl nicht mehr mit Advanzia tätigen. Die Gefahr von zu hohen Zinszahlungen dürfte sich dann deutlich reduzieren.

1 KOMMENTAR

  1. Prinzipiell sind die Zinsen echt unverschämt, aber irgendwie müssen die ja auch die Leistungen der Kreditkarte finanzieren. Wer automatisch immer am z.B. 15. eines Monats bezahlt hat eine kostenlose Karte mit einigen „Features“ und muss keine Zinsen zahlen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here