Die Deutsche Kreditbank passt ab 01. September ihre Zinsen für DKB Cash dem aktuellen Marktumfeld an. Für Sparer heißt das, es gibt weniger Guthabenzins — nur noch 0,9 % pro Jahr. Gleichzeitig hat die DKB aber auch den Dispo-Zinssatz unter die Lupe genommen und verlangt für die kurzfristige Überziehung des Kontos nur noch 7,5 %. Beim Blick auf den Tagesgeld-Vergleich steht die DKB dabei immer noch sehr gut da.

Kennst du auch die folgende These? “99 Prozent der Fonds-Manager schaffen es nicht, den Markt langfristig zu schlagen!” Aber hast du dich schon mal ernsthaft gefragt, warum das so ist? Sind Fondsmanager ihr Geld etwa nicht wert? Was ist, wenn dich diese Performance-Vergleiche sogar vom Erfolg bei der Vermögensbildung abhalten? Die folgenden Zeilen werden dir eine ganz andere Wahrheit offenbaren.

Der Tabak-Riese Altria hat seine Dividende für das dritte Quartal um 8,3 Prozent auf 2,08 USD angehoben. Damit zahlt der Dividenden-Aristokrat eine Quartalsdividende von 0,52 USD gegenüber 0,48 USD zuvor. Die Dividenden-Rendite beim aktuellen Kurs von 42,50 USD beträgt 4,89 % brutto. Der Ex-Dividenden-Termin ist am 11. September mit Zahltag 10. Oktober.

Wenn du eine Familie hast, dann wirst du manche Entscheidungen anders treffen als ein klassischer Einzelkämpfer. Ist man allein, dann muss man alle Entscheidungen nur vor sich selbst rechtfertigen. Mit Familie sind unmittelbar wichtige Menschen von deinem Handeln und ihren Folgen betroffen. Diese Umstellung spüre ich seit meiner Hochzeit selbst hautnah. Deshalb sollen die Liebsten natürlich auch für große Risiken abgesichert sein. Ein klassisches Instrument ist die Lebensversicherung bzw. Todesfallversicherung […]

Im ersten Artikel haben wir uns der Frage gestellt, wie man sich auf die Zusammenarbeit mit dem Finanzberater vorbereiten sollte. Diesmal soll es darum gehen, wie man einen guten Berater finden kann.

Aktien an US-Börsen für nur 2 US-Dollar kaufen oder in Europa für nur 4 Euro handeln? Das war für mich einer der Gründe, warum ich ein Depot bei CapTrader eröffnet habe. Eine große Hürde ist allerdings die Mindesteinlage — 5.000 Euro muss man zunächst überweisen, um die Depoteröffnung abzuschließen. Doch bis zum 31. Juli reduziert CapTrader diese Hürde auf weniger als die Hälfte.* Jetzt ist also der richtige Zeitpunkt, um […]

Die Admiral Group ist der drittgrößte Direktversicherer für KFZ-Versicherungen. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und verzeichnet seitdem ein starkes Wachstum. Mittlerweile betreibt die Admiral Group unter verschiedenen Marken zahlreiche Plattformen in Europa, insbesondere in Frankreich, Spanien, Italien und Portugal, aber auch in den USA, Kanada oder Indien. Derzeit notiert die Admiral Group auf einem Zwischenhoch und erreicht eine Dividenrendite von rund 6,5 Prozent.

Letzte Woche habe ich dem britischen Pharma-Riesen GlaxoSmithKline aufgestockt. Das Unternehmen befindet sich bereits seit Februar 2013 in meinem Depot und hat sich seitdem auch ordentlich entwickelt. Der Aktienkurs ist um rund 13 Prozent gestiegen. Ebenfalls positive entwickelte sich die Dividende, welche um 5,5 % erhöht. Die aktuelle Dividenden-Rendite liegt bei rund 5 Prozent. Aus Chart-Sicht befindet sich GlaxoSmithKline gerade an einer langfristigen Unterstützungslinie, an der der Kurs seit einem […]

Nicht nur Anfänger stellen sich bei der Investition in einzelne Aktien immer wieder die gleiche Frage: Wann ist eine Aktie günstig und wann ist sie teuer? Denn nur, wer diese Frage beantworten kann, vermeidet es, Aktien zu teuer zu kaufen. Antworten können Bewertungskennzahlen wie KGV, KUV oder KBV liefern, die ich nachfolgend kurz vorstellen werde. In einem zweiten Schritt werde ich ihre Bedeutung in der Praxis klären — denn wie […]

Mit dem Juni neigt sich das erste Halbjahr 2014 dem Ende entgegen. Damit wird es Zeit einen Blick aufs Konto zu werfen. Der Weg zur finanziellen Freiheit ist weit, aber mit jedem Monat kommen wir einen Schritt näher. Wie war die Sparleistung? Wie erfolgreich haben wir unser Geld angelegt? Nachfolgend gibt es ein paar Fakten.

In meinem Freundeskreis spart praktisch jeder. Doch trotzdem ist am Ende des Geldes meist noch sehr viel Monat übrig. Es muss also beim Sparen einen Unterschied geben, denn offensichtlich heißt Sparen nicht automatisch, dass man auch mehr Geld zur Verfügung hat — geschweige denn davon reich wird. Doch welche Unterschiede gibt es und wie spart man richtig, um tatsächlich Vermögen bilden zu können?

Am Freitag ist wieder großer Verfallstag an den Börsen. Bis dahin ist bei den Kursen wieder mit einigen Überraschungen zu rechnen, wenn das große Kapital die Märkte in die erforderliche Richtung bewegt. Spannend wird allerdings vor allem, wie es danach dann in den Sommermonaten weitergeht. Neben meinem Langfrist-Depot, an dem sich seit mehreren Monaten praktisch nichts geändert hat, gibt es bei mir wieder einige Optionen auf der Verfallsliste. Dazu gehören […]

Mit der DKB Visa-Karte kann man weltweit kostenlos Geld abheben, doch trotzdem gibt es Fallen beim Geldabheben im Ausland. Die zwei größten und teuersten möchte ich kurz vorstellen und zeigen, wie man sie umschiffen kann. Falle 1: Automaten-Gebühren. Falle 2: Währungsumrechnung. Dabei können Kosten von bis zu 10 Prozent des Auszahlungsbetrages anfallen, wie die Zeitschrift Finanztest aufgedeckt hat.

Ich habe mich heute etwas mit meinem Aktiendepot beschäftigt und meine Grafik zum passiven Einkommen überarbeitet. Nachdem ich im letzten Jahr vor allem meine Dividenden-Einnahmen betrachtet habe, wollte ich nun auch meine Einnahmen durch den Optionshandel mit erfassen. Immerhin tragen sie schon jetzt zu einem wesentlichen Teil zu meiner aktuellen Performance bei. Dabei gibt es von zwei guten Nachrichten zu berichten.

In Zeiten niedriger Zinsen sind Dividenden-Strategien häufig die erste Wahl für bessere Renditen. Allerdings haben diese Strategien zwei entscheidende Nachteile: Nicht alle Unternehmen zahlen überhaupt eine Dividende und häufig wird die Dividende nur quartalsweise oder für deutsche Aktien sogar nur jährlich ausgeschüttet. Wer sich also sein passives Einkommen aus Dividenden aufbauen will, hat erstens nur eine beschränkte Wahl an Unternehmen zur Verfügung und muss gibt gleichzeitig die Kontrolle über sein […]

Heute war ein dicker Umschlag von Interactive Brokers in meinem Briefkasten. Erst habe ich mich gewundert, aber nach dem Öffnen habe ich mich doch gefreut: Es handelt sich um die Einladung zur jährlichen Hauptversammlung von Altria. Im Paket waren die Themen, über die zur Hauptversammlung abgestimmt werden sollen und — für mich noch interessanter — eine gedruckte Fassung des Jahresberichtes 2013.

Wer für das Alter vorsorgen will, hat viele Möglichkeiten. Rentenversicherung, Riesterrente, Fondssparpläne, Immobilien oder die betriebliche Altersvorsorge werden häufig als sinnvolle Instrumente genannt. Erst danach kommen Aktien. Wer mit einem Versicherungsvertreter diskutiert wird häufig auch beim Thema Steuern landen. Dann wird vorgerechnet, wieviel der Staat beim Sparen fördert. Manchmal erfährt man sogar, wieviel er wieder wegnimmt, wenn man schießlich auf sein Erspartes zugreift. Häufig werden diese Steuern als Verkaufsargument für […]

Vor zwei Jahren habe ich bereits meine Erfahrungen mit der Advanzia MasterCard Gold beschrieben. Viele damals genannten Punkte sind noch heute aktuell. Beim nochmaligen Lesen würde ich jede Aussage wieder so schreiben. Auch die Konditionen sind vergleichbar, sodass der Name “Gebührenfrei” auch weiterhin Programm ist. Seitdem hat die Advanzia Bank aber einen entscheidenden Kritikpunkt verbessert: Umsätze werde mittlerweile auch zeitnah im System dargestellt.

Nach unserer Hochzeit steht nun als erstes Projekt ein Partner-Konto für meine Frau auf dem Programm. Da sie nun erstmal ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht in Deutschland hat, sollte die Eröffnung nicht so schwierig sein, oder? Also haben wir gemeinsam einen Antrag zur Konto-Eröffnung auf ihren Namen bei meiner Lieblingsbank DKB ausgefüllt und per Post-Ident-Verfahren abgeschickt. Schon wenige Tage später kam die Antwort: “Leider ist eine Kontoeröffnung nicht möglich.” Ich so: “Häää?”

Im Dezember habe ich mein Depot bei CapTrader eröffnet um mir damit den Zugang zum Optionshandel zu eröffnen. Seitdem habe ich bereits hier und da über einige Trades berichtet, die ich bisher getätigt habe. Zum Beispiel habe ich mir über den Put-Verkauf einen günstigeren Einstieg bei Altria finanziert. Nach dem Hexensabbat am vergangenen Freitag möchte ich nun meine Trades genauer vorstellen und einen kritischen Blick darauf werfen.